3 Dinge womit du dein Abnehmen sabotierst!

Es wird abgenommen.  Die Ernährung wurde umgestellt, die Süßigkeiten aus der Wohnung verbannt.  Doch irgendwie will es trotzdem nicht mit dem Abnehmen klappen.  Wieso???

1.  Versteckter Zucker

Zucker ist ein effektiver Geschmacksträger und zusätzlich (extrem) billig in der Herstellung.  Deshalb wird  Zucker gerne in der Lebensmittelherstellung verwendet – ob im Dressing, fettfreiem Yoghurt, Orangensaft, Fertigsoßen oder Müsli.  Die Lebensmittelindustrie will schließlich ihre Produkte möglichst gewinnerzielend verkaufen.  Es ist daher nicht überraschend, dass viele abgepackten Lebensmittel Zucker enthalten.

2.  Mangelnder Schlaf

Wer regelmäßig wenig schläft zwingt den Körper dazu Stresshormone auszuschütten. Ein chronisch gestresster Körper signalisiert dem Gehirn, dass Gefahr droht und Energiereserven aufgebaut werden müssen.  Dies wirkt dem Abnehmen entgegen.  Wer dazu auch noch viel Sport treibt, stresst den Körper noch mehr.  Dieser Teufelskreis wirkt dem Abnehmen sogar entgegen.

3.  Alkohol

Ein Glas Wein zum Abendessen ist vollkommen OK.  Wer jedoch regelmäßig trinkt wirkt dem Abnehmen stark entgegen.  Alkohol ist pure Energie und wird daher vom Körper gerne als Energielieferant genutzt.  Solange Alkohol als Energielieferant genutzt wird, verzichtet der Körper darauf andere Kohlenhydrate und Fett abzubauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.